Im Hotelbetrieb mit Adia Personalengpässen erfolgreich entgegenwirken

Wie kamen und kommen eigentlich die Schweizer Hotels durch die Pandemie? Wir haben mit Jana M., Chef de Service in einem renommierten Schweizer Hotel über Auslastung, Bewirtung und Betreuung der Hotelgäste sowie die Terrassenöffnungen gesprochen.

Jana M. ist Chef de Service in einem renommierten Hotel in der Zürcher Innenstadt. Sie bedient aktuell vor allem Stammgäste auf der kleinen Terrasse vor dem Hotel. Die Hotelgäste haben zudem den Vorzug, dass sie bei schlechtem Wetter natürlich auch im Hotelrestaurant ihren Lunch oder das Abendessen geniessen können. Die Serviceangestellten haben alle Hände voll zu tun und möchten besonders in diesen Zeiten ihren Gästen einen noch schöneren Aufenthalt bescheren.

Mit Adia flexibel und kurzfristig Aushilfen finden.

Zwei Monate im Jahr ist bei MobilGalmar die absolute Hochsaison. Wie das Unternehmen, das vor...

Vom Promoter zum Velokurier

Seinen Job gibt es im Moment so nicht. Seit Corona sind die Event- und Konzertkalender in der...

Flexibilität, Kreativität und Optimismus - das braucht die Gastronomie

Seit 15 Jahren betreibt Luca sein eigenes Restaurant in der Schweiz. Luca ist gelernter Koch und...

Smith and de Luma - Die Symbiose aus erlesenen Weinen und zartem Fleisch

Herr Garrod ist seit Januar Geschäftsführer und Eventleiter bei Smith and deLuma. Durch seine...

Circus Musical von Rolf Knie - Die Geschichte einer Dynastie

Herr Haldemann ist zuständig für die Gastronomie im Zirkusfoyer. Dies beinhaltet alle Bars und...